Tiefes Durchatmen. Tiefe Entspannung. Tiefer Kontakt zum eigenen Ich.

Kyō Mei bedeutet im Japanischen Resonanz – im Sinne von Nachklang, Mittönen, Mitgefühl. Shiatsu heißt Finger-Druck und basiert auf der klassischen japanischen Heilmassage. Durch Shiatsu werden Geist, Seele, Gefühle und der Körper frei für innere Balance, Beweglichkeit und Leichtigkeit. Die Akupressur hat sich bewährt bei Prozessen, die sich z. B. in Rücken- und Schulterschmerzen, Migräne, Schlafstörungen, Burn-out, Wechseljahrbeschwerden und emotionalen Belastungen zeigen. Der Ablauf und die Art der Berührung wird bei jeder Behandlung auf Ihre aktuelle Situation und Konstitution abgestimmt.

Katrin Werner behandelt mit Zen Shiatsu und EFT-Meridianklopfen im Shiatsu Loft Berlin (Kreuzberg/ Neukölln). Dort finden regelmäßig Kurse zu Shiatsu / Meridiandehnübungen statt.

Der Ablauf und die Art der Berührung wird bei jeder Behandlung auf Ihre aktuelle Situation und Konstitution abgestimmt.

Aktuell:

DEZEMBER SPECIAL
3 Einführungsabende im Dezember: 7./14./21.12.
jeweils Donnerstags 20-21:30h
Drop-in: 10 € /alle 3 Termine 25€

Drei Heilpraktikerinnen, die im Kyo Mei Studio behandeln, stellen sich gegenseitig und anderen Interessierten ihre Methoden und Zugänge vor: Sophia Baalmann/ Osteopathie, Anna Weissenfels/ Körpertherapie, Tanz und Katrin Werner/ Zen Shiatsu, Körperpsychotherapie. Schwerpunkt wird bei allen Terminen der Oberkörper, Brustraum sein.

Donnerstag, 7. Dezember
Der obere Erwärmer - ein spezielles Konzept der TCM/Shiatsu

Einführungsabend mit Katrin Werner (Shiatsu und Körperpsychotherapie)

Im Shiatsu wie auch in der Körperpsychotherapie kommt dem Brustraum durch die Verbindung des Autonomen Nervensystems mit den lebenswichtigen Organen Lunge und Herz eine besondere Bedeutung für Körper, Geist und Emotionen zu. Wir werden uns diesem in der Verbindung mit den vier Meridianen des Feuerelementes (Herz, Dünndarm, Herzbeutel, Dreifacher Erwärmer) zuwenden. Dabei wird auch ein eher unbekannteres Konzept der Traditionell Chinesischen Medizin, der Akupunktur und des Shiatsu vorgestellt: der „Dreifacher Erwärmer“. Die Wirkkraft der shiatsuspezifischen Berührung wird durch kleine Übungen erfahrbar werden. Es wird Zeit für die Beantwortung von Fragen eingeräumt, u.a. auch zum Kurs

„Shiatsu für den Hausgebrauch / Shiatsu for beginners“
5 Termine jeweils freitags von 19 – 21 h (180 €) 5. Januar bis 2. Februar 2018
mehr Informationen...

„Source of flow“
Donnerstag, 14. und 21. Dezember

Einführungsabend mit Sophia Baalmann (Osteopathie) und Anna Weißenfels (Körpertherapie/Tanz). In source of flow wollen wir Ansätze aus Osteopathie, somatischer Arbeit und Bewegungsimprovisation verbinden und nach potentiellen Ressourcen zur inneren/äußeren Bewegtheit und Beweglichkeit fragen.

Hier finden Sie Feedbacks von meinen KlientInnen (Qype). Ich freue mich auch über Ihre Rückmeldung.